Baskenland-Rundfahrt – Sanchez setzt sich in Ausreißergruppe durch

Publiziert

Baskenland-RundfahrtSanchez setzt sich in Ausreißergruppe durch

Auf der vierten Etappe der Baskenland-Rundfahrt setzte sich eine Ausreißergruppe vom Feld ab. Der Spanier Samuel Sanchez konnte sich am Ende durchsetzen.

epa05248149 Spanish cyclist Samuel Sanchez of BMC Racing Team team jubilates his victory in the fourth stage of the Basque Country Cycling Vuelta between Lesaka and Orio of 165 kilometers in Basque Country, Spain on 07 April 2016. EPA/JAVIER ETXEZARRETA +++(c) dpa - Bildfunk+++

epa05248149 Spanish cyclist Samuel Sanchez of BMC Racing Team team jubilates his victory in the fourth stage of the Basque Country Cycling Vuelta between Lesaka and Orio of 165 kilometers in Basque Country, Spain on 07 April 2016. EPA/JAVIER ETXEZARRETA +++(c) dpa - Bildfunk+++

DPA/Javier Etxezarreta

Der spanische Radprofi Samuel Sanchez ist auf der 4. Etappe der Baskenland-Rundfahrt zum Sieg gefahren. Der BMC-Fahrer überraschte am Donnerstag auf dem 165 Kilometer langen Teilstück von Lesaka nach Orio vor der letzten Steigung die führenden Fahrer und fuhr als Solist durchs Ziel. Bei seinem ersten Saisonsieg seit drei Jahren verwies Sanchez den Portugiesen Rui Costa und den Franzosen Warren Barguil auf die Plätze zwei und drei. Bester Luxemburger wurde Fränk Schleck auf Rang 40.

Der Baske Mikel Landa verlor das Gelbe Trikot des Spitzenreiters, weil er mit acht Sekunden Rückstand ins Ziel kam. Neuer Gesamtführender der 56. Ausgabe des Traditionsrennens ist Wilco Kelderman aus den Niederlanden. Der 25-Jährige hat nun vier Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Sergio Henao. Landa liegt als Dritter sieben Sekunden hinter dem Führenden. Am Freitag geht es auf der Königsetappe 159 Kilometer von Orio nach Arrate.

4. Etappe, Lesaka - Orio (165 km)
1. Samuel Sánchez (Spanien) - BMC Racing Team 4:13:12 Std.
2. Rui Costa (Portugal) - Lampre-Merida
3. Warren Barguil (Frankreich) - Team Giant-Alpecin
4. Alexis Vuillermoz (Frankreich) - Ag2r La Mondiale
5. Sergio Henao (Kolumbien) - Team Sky, alle gleiche Zeit
...
40. Fränk Schleck (Luxemburg) - Trek +1:48
82. Laurent Didier (Luxemburg) - Trek + 11:10

(L'essentiel)

Gesamtwertung

1. Wilco Kelderman (Niederlande) - Team Lotto NL-Jumbo 17:52:48

Std.

2. Sergio Henao (Kolumbien) - Team Sky + 0:04 Min.

3. Mikel Landa (Spanien) - Team Sky + 0:07

4. Samuel Sánchez (Spanien) - BMC Racing Team + 0:08

5. Alberto Contador (Spanien) - Tinkoff + 0:10

...

36. Fränk Schleck (Luxemburg) - Trek +5:05

106. Laurent Didier (Luxemburg) - Trek + 38:22

Deine Meinung