Lupita Nyong'o – «Schickt sie in den Irak, diese dumme Gans»

Publiziert

Lupita Nyong'o«Schickt sie in den Irak, diese dumme Gans»

Kaum hat sich Lupita Nyong'o ihr erstes «Vogue»-Cover gesichert, läuft das Internet gegen sie Sturm. Der Grund: Eine unüberlegte Aussage im dazugehörigen Interview.

«Der rote Teppich ist wie ein Kriegsschauplatz. Nur kannst du hier nicht kämpfen oder wegfliegen, sondern du musst einfach dastehen und es ertragen», versucht Lupita Nyong'o ihre Stellung als Schauspielerin im Interview mit der Vogue zu erklären. Für die amerikanische Bevölkerung, in der beinahe jeder jemanden kennt, der in der Armee dient und tagtäglich auf Kriegsschauplätzen kämpfen muss, ist dieser Vergleich unglücklich gewählt.

Die Reaktionen auf Lupitas unbedachte Aussage sind gespalten: Zum einen gibt es Lobeshymnen auf Lupita. Zum anderen hagelt es Tadel und Hohn für die Aussage der Oscarpreisträgerin. «Blöde Kuh, ein Kriegsschauplatz ist ein Ort, an dem Menschen sterben», schreibt ein aufgebrachter TMZ-Leser in den Kommentaren.

Und auch in England echauffiert man sich über Lupitas Statement: «Besorg dir ein bisschen Perspektive, Schätzchen», schreibt eine Dame in die Kommentarspalte der Daily Mail. «Schickt sie in den Irak, wenn sie mal einen richtigen Krieg erleben will, diese dumme Gans», findet ein anderer.

Was halten Sie von Lupitas Aussage? Schlecht gewählter Vergleich oder ist die Aussage gerechtfertigt. Diskutieren Sie mit in den Kommentaren.

(L'essentiel/ink)

Deine Meinung