Elf Vermisste – Schiff unter Luxemburger Flagge gesunken

Publiziert

Elf VermissteSchiff unter Luxemburger Flagge gesunken

Am 26. September ist die «Bourbon Rhode» rund 1200 Meilen vor Martinique gesunken. Nur drei der 14 Crew-Mitglieder konnten bislang gerettet werden.

Elf Besatzungsmitglieder werden noch vermisst.

Elf Besatzungsmitglieder werden noch vermisst.

Der Hurrikan Lorenzo, der sich mittlerweile als Monster-Sturm der Kategorie 5 auf die Azoren zubewegt, hat ein Luxemburger Opfer gefordert: die «Bourbon Rhode» war als Schiff unter Luxemburger Flagge unterwegs und meldete am vergangenen Donnerstag rund 1200 Meilen vor Martinique Probleme. Am Samstag wurde die Verwaltung für technische Untersuchungen (AET) benachrichtigt, dass das Schiff gesunken sei.

Mehrere Schiffe, sowie ein Flugzeug vom US National Hurricane Centre, beteiligten sich am Samstag an der Suche der insgesamt 14 Besatzungsmitglieder der «Bourbon Rhode», von denen schließlich drei in einem Rettungsboot gefunden wurden. Elf Crew-Mitglieder werden vermisst. Ein Luxemburger war nicht an Bord.

Die AET hat eine Untersuchung angeordnet.

(L'essentiel)

Deine Meinung