Mehrere Festnahmen – Schlag gegen die Drogenszene am Bahnhof

Publiziert

Mehrere FestnahmenSchlag gegen die Drogenszene am Bahnhof

LUXEMBURG - Mit einer groß angelegten Razzia ging die Polizei am Donnerstag gegen die Drogenhändler am Bahnhof vor. Es kam zu einigen Festnahmen.

scp

Jetzt ist die Polizei am Drücker: Nachdem in jüngster Zeit verstärkt Kritik über die Drogenkriminalität am Bahnhof in der Hauptstadt aufkam, ging es am Donnerstag rund. Mit einer großen Razzia um die Rue de Hollerich holte die Police Grand-Ducale zu einem Schlag gegen die Drogenszene aus. Mehr als 50 Beamte der Region, die Hundestaffel sowie die Verkehrspolizei waren an dem Einsatz beteiligt.

Gegen 17 Uhr wurden polizeibekannte Lokale durchsucht. Fünf Dealer konnten vor Ort festgenommen werden. Die Beamten beschlagnahmten größere Mengen an Kokain und Marihuana. Genaue Zahlen sind noch nicht bekannt. Einige der Festgenommenen transportieren das Kokain teilweise in ihrem Darm, sodass man hier abwarten muss, was noch alles ans Tageslicht kommt.

Bereits zuvor wurden zwei Händler dingfest gemacht. Einen erwischte die Polizei in der Rue Adolphe Fischer, einen anderen in der Rue Zithe. Beide Personen hatten Kokain-Kügelchen an und in ihrem Körper.

(L'essentiel)

Deine Meinung