Slumping-Trend – Schludriges Styling ist auf einmal angesagt
Publiziert

Slumping-TrendSchludriges Styling ist auf einmal angesagt

Jeden Mode-Trend mitzumachen, kann ganz schön ins Geld gehen. Gut gibts jetzt das Slumping – dieses ist nämlich (fast) kostenlos.

Jacken sind eigentlich da, um uns vor Kälte und Regen zu schützen. Jetzt bekommt das praktische Kleidungsstück eine neue Bedeutung: Richtig gestylt werden Mäntel, Jeans-, Lederjacken oder Blazer nämlich zum neuen It-Piece des Jahres. Beim neuen Trend Slumping, der übersetzt absacken heißt, werden die Jacken locker-lässig über die Schulter gestreift getragen.

Das Beste: Für einmal muss man, um modetechnisch an vorderster Front dabei zu sein, weder tief ins Portemonnaie greifen noch eine gefühlte Ewigkeit vor dem Spiegel stehen. Es gilt bloß: einmal so richtig hängen lassen.

«Der Trenchcoat oder die Jacke sollte immer zugeknöpft getragen werden»

Besonders gut für Slumping würden sich Trenchcoats eignen, sagt Melanie Luu, Modeassistentin beim «Friday»-Magazin und erklärt: «Meist sind diese Stoffe eher weich und lassen sich gut runterziehen, was das Tragen angenehmer macht als etwa bei sperrigen Jeans-Jacken.»

Um dabei aber mit den Models von Vetements oder den Hadid-Schwestern mithalten zu können, ist laut der Expertin besonders eines wichtig: «Der Trenchcoat oder die Jacke sollte immer zugeknöpft getragen werden, um den optimalen Look zu bekommen. Das verhindert übrigens auch, dass die Jacke gleich wieder hochrutscht», so Luu.

(L'essentiel/los)

Deine Meinung