Unfälle und Sperrungen – Schnee sorgt für Chaos im Verkehr in Luxemburg
Publiziert

Unfälle und SperrungenSchnee sorgt für Chaos im Verkehr in Luxemburg

THIONVILLE/LUXEMBURG – Im Verkehr in Luxemburg kommt es wegen des Schnees zu großen Beeinträchtigungen. An der Grenze zu Frankreich sind zwei Lastwagen im Schnee hängen geblieben.

Auf der A31 geht es am Sonntag nur sehr langsam vorwärts.

Auf der A31 geht es am Sonntag nur sehr langsam vorwärts.

In Luxemburg ist es am Sonntag im dichten Schneetreiben zu größeren Problemen im Verkehr gekommen. Auf der Strecke zwischen Thionville und Luxemburg kam es zu einem Unfall, der einen langen Stau zur Folge hatte. Zwei Lastwagen standen nahe der französisch-luxemburgischen Grenze quer über die Autobahn A31. Offenbar geschah der Unfall während eines Überholmanövers.

Die Autobahn blieb gesperrt, bis Schneeräumer vor Ort eintrafen. Dadurch konnten Autofahrer rechts am Unfall vorbeifahren. Gegen 10.30 Uhr war die Autobahn noch nicht vom Schnee befreit worden.

Die Verkehrssituation in Luxemburg kurz nach 11 Uhr:

Schneefahrbahn auf einer Autobahn in Luxemburg (Foto: Leser-Reporter).

Am Airport Findel indes die Landebahn gesperrt worden. Es kommt zu Flugausfällen.

In der Stadt Luxemburg kommt es im Busverkehr zu Verzögerungen, wie die Kommune auf Twitter mitteilt. Die Tram hingegen zirkuliert an ihrem Eröffnungstag bisher ohne Probleme auf dem Kirchberg.

(L'essentiel)

Deine Meinung