London: Schock für die Queen – Ein Einbrecher wollte sie töten

Publiziert

LondonSchock für die Queen – Ein Einbrecher wollte sie töten

Es muss ein Schock für die Queen gewesen sein: Ein bewaffneter Einbrecher wollte im Dezember 2021 die 96-Jährige ermorden.

Queen Elizabeth II. war in großer Gefahr.

Queen Elizabeth II. war in großer Gefahr.

imago images

Ein Mann mit einer Armbrust bewaffnet wurde am 25. Dezember auf Schloss Windsor verhaftet. Er war mit einer Strickleiter über die Mauer geklettert und kam bis etwa 500 Meter an die Privatgemächer der britischen Königin heran.

Laut «The Sun» hatte er einen Mordanschlag auf die Queen geplant. Darauf deutet ein Video hin, das er kurz vor seinem Einbruch auf Snapchat hochgeladen hatte. Jetzt wurde er angeklagt, wie die Polizei in einem offiziellen Statement verlautbarte.

Gerichtstermin steht fest

Darin heißt es: «Nach einer Untersuchung des Anti-Terror-Kommandos der Met Police wurde ein Mann wegen eines Vorfalls auf dem Gelände von Schloss Windsor am Weihnachtstag letzten Jahres angeklagt.» Ihm wird Morddrohung und der Besitz einer Angriffswaffe vorgeworfen.

Momentan befindet er sich im Gefängnis. Am 17. August musste sich der Mann in London vor dem Gericht verantworten.

(red)

Deine Meinung

0 Kommentare