Stars aus «Jungle Cruise» – «Schon beim ersten Treffen stimmte die Chemie»
Publiziert

Stars aus «Jungle Cruise»«Schon beim ersten Treffen stimmte die Chemie»

Emily Blunt und Dwayne Johnson spielen gemeinsam im neuen Blockbuster «Jungle Cruise». Die Hollywoodstars über den Dreh und ihre Vorbildfunktion.

Dwayne «The Rock» Johnson ist nicht nur ein optisches Schwergewicht: Der 49-Jährige US-Amerikaner zählt mit einem geschätzten Vermögen von über 400 Millionen US-Dollar zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods und mit derzeit 259 Millionen Followerinnen und Followern auch zu den größten Stars auf Social Media.

Und der große Mann hat in seinen Filmen offenbar ein Faible für ein ganz bestimmtes Setting: Wie schon in «Jumanji» und «Journey» spielt die Story seines neuen, aktuell in den Luxemburger Kinos und auf Disney+ laufenden Blockbusters «Jungle Cruise» im Dschungel. Der Part des rechthaberischen Skippers Frank Wolff selbst sei allerdings etwas ganz Neues für ihn, sagt «The Rock» im Interview: «Solche Rollen werden mir nicht oft angeboten: Die des Gauners und Betrügers, dem man nicht ganz trauen sollte, der aber doch charmant sein kann, wenn er etwas will.» Genau das habe ihn gereizt, sagt der ehemalige Wrestler. «Außerdem wollte ich mit Emily Blunt arbeiten.»

«Szenen erwachen zum Leben, wenn man sich versteht»

Hollywoodstar Emily Blunt (38) gibt im gemeinsamen Interview das Kompliment gleich zurück: «Ich wusste bei uns schon beim ersten Treffen, dass die Chemie stimmt», so die US-Schauspielerin. «So erwachen die Szenen zum Leben – wenn man sich auf natürliche Weise versteht.»

Die 38-Jährige spielt in «Jungle Cruise» eine abenteuerlustige Wissenschaftlerin, so etwas wie die weibliche Version von Indiana Jones. Ein Vorbild für Girls also? «Sie hat keine Angst davor, die Einschränkungen, die es zu dieser Zeit für Frauen gab, hinter sich zu lassen», sagt Emily Blunt über die Botanikerin Dr. Lily Houghton, die sich 1916 zu einem rasanten Abenteuer in den Amazonas-Dschungel aufmacht. «Lily hat kein Interesse daran, sich anzupassen. Ich denke, sie ist ein sehr ermutigender Charakter und ich will, dass Mädchen und Jungs das sehen und dabei lernen, wie wichtig so etwas ist.»

(L'essentiel/Christina Duss)

Deine Meinung