NBA – Schröder führt «OKC» zum fünften Sieg in Serie

Publiziert

NBASchröder führt «OKC» zum fünften Sieg in Serie

Obwohl sich Thunder-Superstar Russell Westbrook gegen die New Orleans Pelicans verletzt hatte, konnten die Oklahoma City Thunden den nächsten Sieg einfahren.

Die Oklahoma City Thunder aus der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben auch dank einer starken Leistung von Jungstar Dennis Schröder den fünfen Sieg in Folge gefeiert. Die Thunder besiegten am Dienstag die New Orleans Pelicans 122:116 (62:63).

Der 25-jährige Braunschweiger erzielte mit 22 Punkten seine bisherige Bestmarke im Trikot der Thunder. Nur Paul George (23 Punkte) verbuchte mehr Punkte bei Oklahoma Citys Heimerfolg. Bei den Gästen war Julius Randle mit 26 Punkten am erfolgreichsten.

Westbrook muss vom Spielfeld

Während des Spiels musste das Team aus Oklahoma aber einen Schock verdauen: Die Thunder verloren ihren Superstar Russell Westbrook wegen einer Knöchelverletzung. Bei einem Rebound-Versuch knickte der Point-Guard um und blieb mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden liegen. Beim Gang vom Spielfeld musste er gestützt werden. Westbrook kam bis dahin auf 16 Punkte, vier Rebounds und fünf Assists.

Die Houston Rockets feierten derweil mit einem 98:94 (53:55)-Auswärtserfolg gegen die Indiana Pacers den dritten Sieg in Serie. Houstons Superstar James Harden war mit 28 Punkten der erfolgreichste Werfer seines Teams. Der 20-jährige Hartenstein steuerte vier Zähler zum Sieg der Texaner bei. Aufseiten der Pacers überzeugte Victor Oladipo mit ebenfalls 28 Punkten.

NBA, Ergebnisse:
Detroit Pistons – Miami Heat 115:120
Indiana Pacers – Houston Rockets 94:98
Orlando Magic – Clevaland Cavaliers 102:100
New York Knicks – Chicago Bulls 115:116
Oklahoma City Thunder – New Orleans Pelicans 122:116
Denver Nuggets – Boston Celtics 115:107
Utah Jazz – Toronto Raptors 111:124
Golden State Warriors – Memphis Grizzlies 117:101
Los Angeles Clippers – Minnesota Timberwolves 120:109

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung