Deutschland: Schüler trinken in Essen unbekannte Flüssigkeit und verlieren Bewusstsein

Publiziert

DeutschlandSchüler trinken in Essen unbekannte Flüssigkeit und verlieren Bewusstsein

An einer Realschule in Essen haben mehrere Schülerinnen und Schüler Kreislaufprobleme bekommen, nachdem sie eine unbekannte Flüssigkeit getrunken hatten.

Nach dem Konsum einer unbekannten Flüssigkeit während der Schulzeit musste die Essener Feuerwehr anrücken.

Nach dem Konsum einer unbekannten Flüssigkeit während der Schulzeit musste die Essener Feuerwehr anrücken.

Adrian Moser

An einer Realschule in Essen haben mehrere Schülerinnen und Schüler Kreislaufprobleme bekommen, nachdem sie eine unbekannte Flüssigkeit getrunken hatten. Zunächst musste ein Schüler gegen Mittag ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Essener Feuerwehr am Abend mitteilte. Eine Stunde später wurden die Rettungskräfte demnach erneut alarmiert, weil vier Schülerinnen und Schüler zwischen zwölf und 14 Jahren über Kreislaufprobleme klagten. Zwei von ihnen verloren das Bewusstsein. Die vier kamen ebenfalls ins Krankenhaus.

Bei Befragungen in der Schule stellte sich den Angaben zufolge heraus, dass alle fünf Betroffenen aus einer 1,5-Liter-Plastikflasche getrunken hatten. Drei weitere Schülerinnen und Schüler hatten dies vermutlich ebenfalls getan; sie waren vor dem ersten Alarmieren der Feuerwehr mit ähnlichen Beschwerden von ihren Eltern abgeholt worden. Die Familien wurden den Angaben zufolge mit der Empfehlung kontaktiert, die Jugendlichen ins Krankenhaus zu bringen.

Die Feuerwehr untersuchte den Inhalt der Flasche, konnte ihn aber mit ihren Messgeräten nicht identifizieren. Die Flasche wurde deshalb für weitere Tests in ein Speziallabor der Dortmunder Feuerwehr gebracht.

(AFP)

Deine Meinung

0 Kommentare