In Luxemburg – Schwerer Unfall auf N31 fordert zwei Tote
Publiziert

In LuxemburgSchwerer Unfall auf N31 fordert zwei Tote

NIEDERKERSCHEN – Auf der Strecke zwischen Niederkerschen und Linger hat sich in der Nacht zum Sonntag ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Bei Niederkerschen sind am Sonntag zwei Menschen bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Bei Niederkerschen sind am Sonntag zwei Menschen bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Police Grand-Ducale

Zwischen Niederkerschen und Linger ist es in der Nacht zum Sonntag auf der N31 zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Das teilt die Police Grand-Ducale am Sonntag mit.

Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Fahrer gegen 2.40 Uhr kurz vor der Unterführung unter dem Kreisverkehr «Biff» in Fahrtrichtung Niederkerschen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei mit einem ihm entgegenkommenden Fahrzeug.

Eine 22 Jahre alte Frau aus Frankreich, die im entgegenkommenden Fahrzeug gesessen hatte, erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. Auch für einen 44-jährigen Schifflinger, der im Auto Richtung Niederkerschen unterwegs war, kam jede Hilfe zu spät. Zwei weitere Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der mutmaßliche Unfallverursacher war laut Polizei alkoholisiert. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft festgenommen. Die Police Technique wurde mit der Ermittlung des genauen Unfallhergangs betraut. Der Streckenabschnitt musste für den Verkehr gesperrt werden.

(sw/L'essentiel)

Deine Meinung