Luxemburg: Sechs Verletzte bei Verkehrsunfällen in der Hauptstadt
Publiziert

LuxemburgSechs Verletzte bei Verkehrsunfällen in der Hauptstadt

LUXEMBURG-STADT – Bei zwei Zusammenstößen in der Nähe des Hauptbahnhofs und in Hamm, wurden am Mittwochmorgen in der Hauptstadt jeweils drei Personen verletzt.

von
L'essentiel
20112020. Luxembourg, 50 Route d'Arlon. Service d'Incendie et d'Ambulances.
Illustration du Corps grand-ducal d'incendie et de secours.
Photo © Julien Garroy / Editpress

Editpress/Julien Garroy

Die Rettungskräfte in der Hauptstadt waren am Mittwochmorgen bei zwei Verkehrsunfällen unterwegs, wie es im morgendlichen Bericht des Notrufs 112 heißt. Der erste Unfall ereignete sich demnach um 7.12 Uhr hinter dem Bahnhof von Luxemburg. Ein Auto und ein Lieferwagen sind auf der Rue de Bonnevoie zusammengestoßen. Die Bilanz: drei Verletzte.

Kurz vor 10 Uhr am Vormittag kam es zu einer weiteren Kollision auf dem Irrgarten-Kreisel in Hamm. Drei Autos waren in den Unfall verwickelt, bei dem ebenfalls drei Personen verletzt wurden. Die genauen Umstände der Unfälle und die Schwere der Verletzungen der Opfer sind bislang nicht bekannt.

Deine Meinung

0 Kommentare