BND-Präsident – «Separatisten schossen Flug MH17 ab»

Publiziert

BND-Präsident«Separatisten schossen Flug MH17 ab»

Das malaysische Passagierflugzeug MH17 wurde von einer Rakete der Separatisten getroffen und ist deshalb abgestürzt. Das sagt jetzt der deutsche Bundesnachrichtendienst.

Die Separatisten hatten offenbar ein russisches Buk-Luftabwehrsystem von einem ukrainischen Stützpunkt erbeutet. Damit feuerten sie am 17. Juli eine Rakete auf Flug MH17 ab. An Bord waren damals 298 Menschen.

Das sagte BND-Präsident Gerhard Schindler vor den Mitgliedern des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestag, wie Der Spiegel in seiner neuesten Ausgabe berichtet.

Sowohl ukrainische Aufnahmen, wie auch russische Darstellungen zum Hergang des Unglücks seien falsch. Beide Seiten hatten sich gegenseitig beschuldigt, für den Absturz verantwortlich zu sein.

(L'essentiel/pat)

Deine Meinung