Bikesphere – Smarter Lichtkreis macht Fahrradfahren sicherer

Publiziert

BikesphereSmarter Lichtkreis macht Fahrradfahren sicherer

Fahrradfahrer leben gefährlich, besonders nach Eintritt der Dunkelheit. Besserung verspricht die Erfindung eines Reifenherstellers.

Nachts mit dem Fahrrad durch die Gegend zu düsen, ist nicht ganz ungefährlich. Denn oft reichen Straßenlaternen, Fahrradlampen und Reflektoren nicht aus, damit Autofahrer die Radler früh genug sehen.

Abhilfe verspricht ein neuartiges, smartes Fahrradlicht vom französischen Reifenhersteller Michelin. Es leuchtet nicht nur in alle Richtungen, sondern warnt den Radler zusätzlich vor sich nähernden Fahrzeugen.

Strahlender Schutz

Unterhalb des Fahrers angebracht, analysiert das sogenannte Bikesphere konstant den Verkehr. Sobald der integrierte Sensor ein näher kommendes Auto wahrnimmt, aktiviert er zwei schnell drehende, rote Lichter (siehe Bildstrecke).

Diese erfüllen gleich zwei Aufgaben: Einerseits warnen sie den Fahrradfahrer vor den herannahenden Verkehrsteilnehmern, andererseits machen sie diese auf den Fahrradfahrer aufmerksam.

Entwickelt wurde die neuartige Technologie im Rahmen der Michelin-Initiative #TrendyDrivers. Deren Ziel ist es, Fahrradfahrern auf praktische und innovative Art mehr Sicherheit zu geben.

(L'essentiel)

Deine Meinung