USA – So ein Streifen unter dem Nagel kann tödlich sein

Publiziert

USASo ein Streifen unter dem Nagel kann tödlich sein

Eine Kundin kam für eine Maniküre zu der Kosmetikerin Lisa Harrison Williams. Doch die schickte die Frau direkt zum Arzt.

Lästig: Ein dunkler Streifen unter dem Fingernagel. Lisa Williams, Kosmetikerin in den USA, sollte den verfärbten Daumennagel einer Kundin lackieren. Stattdessen schickte sie die Frau aber zum Arzt. «In anderen Nagelstudios wurde ihr gesagt, dass es ein Muttermal oder eine Blutblase sei», schreibt die Nagelpflegerin auf Facebook. «Aber das ist ein Melanom. Ich wollte sie nicht erschrecken, aber ich sagte ihr, sie müsse dringend zum Arzt.»

Und tatsächlich stellte sich heraus: Bei dem Streifen handelte es sich um einen bösartigen Hautkrebs. «Die Prognose ist nicht gut. Er hat sich schon auf ihre Lymphknoten ausgebreitet», weiß Williams. Ihr Post verbreitete sich schnell auf den sozialen Medien.

Sie warnt ihre Freunde: «Bitte passt bei solchen Verfärbungen auf. Meistens muss man sich keine Sorgen machen, aber manchmal ist es ein Hinweis auf eine schwere Krankheit.» Wie es um die Gesundheit der betroffenen Frau steht, ist nicht klar.

(L'essentiel/nk)

Deine Meinung