Corona in Luxemburg – So funktioniert die «neue» CovidCheck-App
Publiziert

Corona in LuxemburgSo funktioniert die «neue» CovidCheck-App

LUXEMBURG – Die App CovidCheck.lu wurde nach dem Inkrafttreten des 2G+ Systems (geimpft oder genesen + Test) angepasst. So funktioniert sie jetzt.

Die CovidCheck-App wurde um eine Funktion erweitert.

Die CovidCheck-App wurde um eine Funktion erweitert.

Julien Garroy

Die App CovidCheck.lu wurde nach dem Inkrafttreten der 2G+ Regelung angepasst, das teilte die Regierung am Montag mit. Laut des neuen Gesetzes müssen Geimpfte oder Genesene, die ihrer Booster-Impfung noch nicht erhalten haben, zusätzlich einen Schnelltest machen, um Bars und Restaurants besuchen zu können.

Wer die App öffnet, hat die Wahl zwischen vier verschiedenen Funktionen: Travel, 3G, 2G und 2G+. Ist das Zertifikat gültig (vollständiges Impfschema und Booster), wird der Bildschirm grün. Ist eine Person geimpft, aber noch nicht geboostert, wird der Bildschirm orangefarben. Rot wird der Bildschirm dann, wenn das Zertifikat nicht gültig ist, oder lediglich ein Test durchgeführt wurde.

Bei einem orangefarbenen Bildschirm muss die Person entweder vor Ort einen Schnelltest durchführen, um sicherzustellen, dass das Testergebnis negativ ist, oder einen Nachweis eines negativen PCR- oder zertifizierten Tests vorlegen. Um zu sehen, ob das Testzertifikat gültig ist, muss in der App die 3G-Funktion ausgewählt werden.

(L'essentiel)

Deine Meinung