Lockerungen in Luxemburg – So lockert die Regierung jetzt in den Schulen

Publiziert

Lockerungen in LuxemburgSo lockert die Regierung jetzt in den Schulen

LUXEMBURG – Luxemburgs Bildungsminister Claude Meisch (DP) stellt in einer Pressekonferenz am Freitagabend das weitere Vorgehen im Bildungswesen vor.

Wie wird das Bildungswesen nach dem 29. Juni aufgestellt sein? Um diese Frage zu beantworten gibt Bildungsminister Claude Meisch (DP) am Freitagabend eine Pressekonferenz. Dabei werde er «die zusätzlichen Lockerungen im Bildungssektor» präsentieren. Sie können die Pressekonferenz ab 18 Uhr hier im Livestream verfolgen.

Nach aktuellen Informationen aus dem Bildungsministerium die L'essentiel vorliegen, werden die Schüler der Gruppen A und B in den Wochen nach dem 29. Juni gemeinsam in den Schulen des Landes unterrichtet. Dies soll bis zum Beginn der großen Ferien am 15. Juli so beibehalten werden.

(L'essentiel)

Deine Meinung