Die Clooneys – So luxuriös ist ihr neues Anwesen in der Provence
Publiziert

Die ClooneysSo luxuriös ist ihr neues Anwesen in der Provence

Das neue Anwesen «Domaine Le Canadel» der Clooneys hat einen eigenen See, Weinberge und 117 Hektar Wald – und ist die bereits fünfte Immobilie des Paars.

Ein Haus in Los Angeles, eine Wohnung in New York, ein Haus in der Nähe von London und eine Villa am Comer See. Was für viele wie ein traumhaftes Jetset-Märchen klingt, ist für die Clooneys ganz normal. Jetzt haben George (60) und Amal Clooney (43) eine weitere Immobilie zu ihrer Sammlung hinzugefügt: Ein rund 900 Quadratmeter großes Anwesen in der französischen Provence. Doch: Bevor der Kauf zustande kam, gab es einige Schwierigkeiten.

Schon Anfang Mai hatte George Clooney den Kauf der Immobilie «Domaine Le Canadel», die in der Nähe des südfranzösischen Städtchens Brignoles liegt, angekündigt. Doch nur kurze Zeit später folgte ein Dämpfer: Das Gut sei bereits verkauft worden – und der Kaufinteressent befinde sich im Rechtsstreit mit den bisherigen Eigentümern.

Die Clooneys hatten Glück

Der Grund: Zuerst habe sich der Kaufpreis der Villa auf sechs Millionen Euro belaufen. Kurz vor Abschluss des Kaufvertrages hätten die Eigentümer den Preis dann um 200.000 Euro erhöht. Daraufhin habe der Interessent geklagt, wie die Regionalzeitung «Var-Matin» berichtet – und genau das wurde zum Vorteil für die Clooneys. Das Ehepaar hat den Rechtsstreit abgewartet, um dann im richtigen Moment zuzuschlagen.

Jetzt sind George und Amal Clooney die neuen Besitzer des malerischen Anwesens aus dem 18. Jahrhundert. Die frischgebackenen Eigentümer erwartet so einiges: Zum «Domaine Le Canadel»-Gesamtpaket gehören rund 117 Hektar Wald, ein hübscher See und eine atemberaubende Aussicht auf die zum Gut gehörenden Olivenhaine und Weinberge.

Bürgermeister ist stolz wie Bolle

Doch nicht nur das Ehepaar freut sich: Didier Brémond, 59 Jahre alt und Bürgermeister von Brignoles, platzt fast vor Stolz über die neuen Anwohner: «Jetzt ist es offiziell, George und Amal Clooney sind Bewohner unserer schönen Stadt», schreibt der Franzose auf Twitter.

Wie man der Website leadingestates.com entnehmen kann, wurde das Wohnhaus 1993 vom gefragten Restaurationsexperten Bruno Lafourcade umgebaut. Dabei wurde besonders darauf geachtet, die speziellen Merkmale des Gebäudes zu erhalten. Außerdem sei die Anlage mit einem Swimmingpool, Tennisplatz und einem Lavendelgarten ausgestattet. Derzeit ist die Villa für rund 7,9 Millionen Euro gelistet.

(L'essentiel/Saskia Sutter)

Deine Meinung