Wurde geschnipselt? – So reagiert Sylvie Meis auf die «Botox-Vorwürfe»

Publiziert

Wurde geschnipselt?So reagiert Sylvie Meis auf die «Botox-Vorwürfe»

Fans erkennen die Moderatorin auf aktuellen Fotos kaum wieder. Da stellt sich natürlich die Frage: Hat da etwa ein Beauty-Doc nachgeholfen?

Hat sie oder hat sie nicht? Das fragen sich viele Fans der 41-jährigen Moderatorin vor allem seit dem Wochenende. Auslöser der Debatte war ein einfaches Selfie, welches der Rapper Bonez MC auf seine Instagram-Seite hochgeladen hat. Der Tenor in den Kommentaren: «Was ist mit Sylvies Gesicht passiert?» Das Bild verschwand kurze Zeit später vom Profil des Musikers, aber die Frage um Sylvies Optik blieb.

Eine Antwort liefert die Moderatorin nun selbst in ihrer Instagram-Story. In einem kurzen Clip zoomt die Blondine auf ihr Gesicht, im Hintergrund läuft das Lied «I don't give a fucc» des Rappers Nipsey Hussle. Das lässt vermuten: Sylvie pfeift auf die ganzen Diskussionen um ihr Aussehen.

(L'essentiel/slo)

Deine Meinung