Kaley Cuoco – So süß schnarcht «Big-Bang»-Penny

Publiziert

Kaley CuocoSo süß schnarcht «Big-Bang»-Penny

Schlimmer kann es an Weihnachten fast nicht kommen: Zuerst muss sich Kaley Cuoco einer Nasen-OP unterziehen. Dann filmt ihr Ehemann sie auch noch beim Schnarchen.

Sollte es in Hollywood einen Oscar für die beste Schnarch-Darbietung geben – Kaley Cuoco wäre bestimmt die heißeste Anwärterin auf diesen Preis. Dies hat die «Big Bang Theory»-Darstellerin jetzt bei der Talkshow von Ellen DeGeneres bewiesen. Dort zeigt Cuoco ein Video von sich, bei dessen Anblick klar wird, dass sie in ein paar Sekunden einen ganzen Wald zersägen könnte.

Wie es zu diesen Aufnahmen kam? Die 29-Jährige hat sich an Weihnachten einer Nasen-OP unterzogen. «Ich war süchtig nach Nasenspray!», verriet sie in der Sendung zunächst. Und zwar jahrelang! Die Folge: Die Nasen-Nebenhöhlen waren komplett ruiniert, Cuoco musste unters Messer.

Racheakt des Ehemanns?

«Es war die schlimmste Operation meines Lebens. Äußerst schmerzhaft», gab die Amerikanerin weiter zu Protokoll. Aufgrund der vielen Medikamente sei sie danach etwas benebelt gewesen – jeden Morgen habe sie sich bei ihrem Mann Ryan Sweeting beklagt: «Ich bin so müde, ich habe wahrscheinlich überhaupt nicht geschlafen.»

Um ihr das Gegenteil zu beweisen, hat der 27-jährige Tennisspieler seine Frau kurzerhand während vier Nächten gefilmt. So sind auch die lustigen Schnarch-Clips entstanden.

Oder handelt es sich bei Sweetings Aktion etwa um einen fiesen Racheakt? Schließlich gab Cuoco bei Ellen DeGeneres zu, dass sie ihren Ehemann bei ihrer Dankesrede an den People’s Choice Awards Anfang Januar (Preis in der Kategorie Beste Comedy-TV-Darstellerin) in der Aufregung «völlig vergessen» habe zu erwähnen.

(L'essentiel'/scy)

Deine Meinung