Metz – Soldat rettet Teenagerin aus eisiger Mosel

Publiziert

MetzSoldat rettet Teenagerin aus eisiger Mosel

METZ – Der Bürgermeister von Metz lobte den Mut eines Soldaten, der sich am Mittwoch in die Mosel stürzte, um ein Mädchen in Not zu retten.

Ein Soldat rettete eine Teenagerin aus der Mosel.

Ein Soldat rettete eine Teenagerin aus der Mosel.

Am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr fiel eine 17-Jährige am Pont des Roches in Metz in die Mosel. Anwohner alarmierten daraufhin Soldaten des Husarenregiments, die in der Nähe ihre morgendliche Joggingrunde drehten. Einer der Soldaten sprang ins Wasser, um die Jugendliche aus dem eiskalten Wasser zu retten.

Als die Rettungskräfte eintrafen, lagen beide frierend am Ufer, waren aber laut Républicain lorrain unverletzt. Sie wurden zur Kontrolle in das Krankenhaus gebracht. Eine Untersuchung ist im Gange, um zu klären, wie es zum Unfall kam.

Der Bürgermeister von Metz, François Grosdidier, sprach dem Soldaten auf Facebook seinen Dank aus und drückte ihm «im Namen der Stadt Metz unsere Anerkennung und unseren Respekt» aus.

(mc/L'essentiel)

Deine Meinung