«Congrats my love» – Sophia «könnte nicht stolzer auf» ihren Alex sein
Publiziert

«Congrats my love»Sophia «könnte nicht stolzer auf» ihren Alex sein

Der Tennisprofi Alexander Zverev gewann am Sonntag das ATP-Turnier in der Wien. Nach seinem Sieg gab es von Freundin Sophia eine rührende Liebeserklärung auf Instagram.

«Congrats my love! Ich könnte nicht stolzer auf dich sein!», schrieb Sophia Thomalla unter ihren neuesten Instagram-Post – und fügte an: «Ich bin erschöpfter als du. Muss wohl am Alter liegen.» Mit diesen Worten richtete sich die 32-Jährige an ihren Freund Alexander Zverev, der am Sonntag das ATP-Turnier in der Wiener Stadthalle gewannt. Der Tennisprofi holte sich damit seinen fünften Titel in diesem Jahr.

Die Liebeserklärung kommentierte die Moderatorin unter zwei Fotos. Auf dem einen Bild ist der 24-Jährige zu sehen, wie er stolz seinen Pokal küsst, auf dem anderen gibt der Sportler Sophia einen leidenschaftlichen Kuss. Es scheint ihre direkte Antwort auf Zverevs Dankesrede zu sein, in der er überraschend seine Liebste erwähnt.

«Sie ist eine tolle Frau»

«Danke, dass du an meiner Seite bist neuerdings. Ich hoffe, das wird nicht das letzte Mal sein, dass wir zusammen eine Trophäe anfassen», sagte Zverev augenzwinkernd nach seinem Erfolg gegen Frances Tiafo (23). «Noch zehn Jahre oder so musst du es mit mir auf der Tour aushalten.»

Sophia Thomalla verfolgte bereits das Halbfinale-Match am Samstag mit Spannung, jubelte und schrie Zverev zu. Nach seinem Sieg gabs vor laufenden Kameras und Publikum schon damals die verdiente Belohnung. Die Moderatorin packte die aktuelle Nummer vier der Weltrangliste am Kopf, zog ihn zu sich heran und drückte ihm einen leidenschaftlichen Kuss auf.

Erstes Kuss-Foto gabs Anfang Oktober

Erst vor wenigen Wochen machte das Paar ihre Beziehung Insta-offiziell. Nach zahlreichen Spekulationen postete Sophia am 8. Oktober ein erstes gemeinsames Pärchen-Bild. Darauf zu sehen: die beiden knutschend und in inniger Umarmung an einem Strand liegend. «Ich hätte da für 2021 noch ein Ass im Ärmel», kommentierte Sophia den Schnappschuss.

(L'essentiel/Katrin Ofner)

Deine Meinung