Publiziert

Steigende FallzahlenSpanien ruft erneut den Corona-Notstand aus

In Spanien steigen die Neuinfektion wieder stark an. Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt landesweit bei 191,11 mit steigender Tendenz.

Die Corona-Maßnahmen in Spanien werden wieder verschärft.

Die Corona-Maßnahmen in Spanien werden wieder verschärft.

Die spanische Regierung hat am Sonntag den Notstand ausgerufen. Grund dafür sind die stark steigenden Corona-Zahlen. Ab sofort gelte eine Ausgangssperre zwischen 23 Uhr und 6 Uhr. Bereits im März musste das Land den Notstand ausrufen. Der Notstand gilt vorerst für 15 Tage, kann aber verlängert werden.

Spanien ist eines der am schwersten von der Pandemie betroffenen Länder Westeuropas. Mehr als eine Million Infizierte wurden bisher registriert und bald 35.000 Tote im Zusammenhang mit Covid-19 gezählt. Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt landesweit bei 191,11 mit steigender Tendenz.

(L'essentiel/Konstantin Furrer/SDA)

Deine Meinung