Pokal Spanien – Spanischer Cup bei Real-Feier zerbrochen

Publiziert

Pokal SpanienSpanischer Cup bei Real-Feier zerbrochen

Erstmals seit 18 Jahren hat Real Madrid den spanischen Fußballpokal gewonnen. Die Freude wurde auch nicht dadurch getrübt, dass der Cup wenig später kaputt ging.

Der Moment als Real den Pokal verlor: Sergio Ramos hat den Pott fallen lassen.

Der Moment als Real den Pokal verlor: Sergio Ramos hat den Pott fallen lassen.

DPA

Wenige Stunden nach dem 1:0-Finalsieg von Real Madrid über den FC Barcelona ist der spanische Fußball-Pokal bei den Jubelfeiern in Madrid zerbrochen. Durch eine Unachtsamkeit von Sergio Ramos fiel die Trophäe am frühen Donnerstagmorgen bei der Fahrt durch die Straßen der Hauptstadt vom Dach des Mannschaftbusses. Anschließend wurde der Cup von dem Fahrzeug überrollt. «Der Pokal ist heruntergefallen, aber er ist okay», sagte Pechvogel Ramos nach spanischen Medienberichten. Doch bei der traditionellen Party mit den Fans am Cibeles-Brunnen in Madrid wurde der Pokal nicht präsentiert. Real hatte am Mittwochabend im Finale in Valencia seinen ersten Titel seit 2008 gewonnen.

L'essentiel Online /

(dpa)

Deine Meinung