Luxemburg – Spaziergänger wird in der Rue Large überfallen

Publiziert

LuxemburgSpaziergänger wird in der Rue Large überfallen

LUXEMBURG – Zwei Männer haben am Sonntag einen Spaziergänger überfallen und seiner Uhr beraubt. Bereits am Freitag hat sich ein ähnlicher Fall zugetragen.

20180118 Luxembourg LUXEMBOURG: Jeudi 18 janvier 2018, photos de la nouvelle voiture d'interception �lectrique Tesla S de l'Unit� Centrale de la Police de la route et photos de d�tail du gyrophare et panneau d'ordres qui doit encore �tre homologu�. � Hand-Out / Police grand-ducale, l�gendes et fichiers retravaill�s via JCE

20180118 Luxembourg LUXEMBOURG: Jeudi 18 janvier 2018, photos de la nouvelle voiture d'interception �lectrique Tesla S de l'Unit� Centrale de la Police de la route et photos de d�tail du gyrophare et panneau d'ordres qui doit encore �tre homologu�. � Hand-Out / Police grand-ducale, l�gendes et fichiers retravaill�s via JCE

Editpress/� Hand-out / Police Grand-ducale

Ein Spaziergänger ist am späten Sonntagnachmittag in der Rue Large von zwei Männern überfallen und seiner Armbanduhr beraubt worden. Dies berichtet die Police Grand-Ducale am Montag. Demnach sei der Mann während seines Spaziergangs durch die Stadt gegen 18 Uhr von zwei jungen Männern aufdringlich fröhlich begrüßt worden, wobei diese zum Handschlag ansetzten, was der Kläger jedoch verweigerte. Nach mehreren Versuchen sei es den Angreifern schließlich gelungen, dem Mann die Uhr vom Handgelenk zu reißen und in Richtung Fëschmaart zu fliehen.

Die zwei Tatverdächtigen sollen nach Polizeiangaben etwa 28 bis 30 Jahre alt, um die 1,70 Meter groß und nordafrikanischer Herkunft gewesen sein. Einer der beiden mutmaßlichen Täter sei von molliger Statur gewesen, mit einer schwarzen Jacke, dunkler Hose sowie weißen Kopfhörern mit Kabel. Der zweite Mann soll schlank gewesen sein und dunkle Kleidung getragen haben.

Ähnlicher Vorfall bereits am Freitagabend

Wie die Polizei weiter mitteilt, hatte sich bereits am Freitagabend gegen 21.20 Uhr ein ähnlicher Vorfall ereignet, der von einer Gruppe von jungen Männern ausging. Dem Opfer sei es jedoch gelungen, im Besitz seiner Armbanduhr zu bleiben. Hierbei erlitt der Betroffene jedoch leichte Verletzungen und seine Armbanduhr wurde beschädigt. Zur medizinischen Behandlung wurde der Leichtverletzte ins Krankenhaus gebracht.

Der mutmaßliche Haupttäter soll zwischen 18 und 22 Jahre alt gewesen sein, mit dunklem Teint und kurzem Haar. Er soll einen grauen Nike-Pullover und eine schwarze Hose getragen haben.

Alle zweckdienliche Hinweise werden von der Polizeidienststelle Luxemburg per Telefon: (+352) 24440 1000 oder per E-Mail: police.luxembourg@police.etat.lu entgegengenommen.

(L'essentiel)

Deine Meinung