Ex-Bundesfamilienministerin: Spiegel erhält am kommenden Montag ihre Entlassungsurkunde

Publiziert

Ex-BundesfamilienministerinSpiegel erhält am kommenden Montag ihre Entlassungsurkunde

Die Amtszeit der Mitte April zurückgetretenen Bundesfamilienministerin Anne Spiegel endet am kommenden Montag.

17.02.2022, Berlin: Anne Spiegel (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, spricht bei der Sitzung des Bundestags zu den Abgeordneten. Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Kay Nietfeld/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird der 41-jährigen Grünen-Politikerin die Entlassungsurkunde überreichen. Zugleich erhält ihre Nachfolgerin Lisa Paus (Grüne) die Ernennungsurkunde zur Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten neuen Terminkalender Steinmeiers hervor.

Spiegel war über ihr Verhalten als rheinland-pfälzische Umweltministerin bei der Flutkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 mit 134 Todesopfern gestolpert. Sie war rund zehn Tage später zu einem vierwöchigen Familienurlaub nach Frankreich aufgebrochen. Die Grünen-Politikerin begründete dies damit, dass der Urlaub wegen großer Belastungen ihrer Familie notwendig gewesen sei.

(DPA)

Deine Meinung

0 Kommentare