Spurs vs. Oklahoma City – Spurs stehen im NBA-Playoff-Finale
Publiziert

Spurs vs. Oklahoma CitySpurs stehen im NBA-Playoff-Finale

Die San Antonio Spurs stehen erneut im NBA-Playoff-Finale, wo sie auf Titelverteidiger Miami treffen. Die Texaner gewinnen in Oklahoma City 112:107 nach Verlängerung.

Die Spurs mussten während der gesamten zweiten Hälfte auf ihren Spielmacher Tony Parker verzichten, den der linke Fussknöchel schmerzte. An seiner Stelle brillierte Parkers französischer Landsmann Boris Diaw mit 26 Punkten. Stark trumpfte auch Tim Duncan auf mit 19 Punkten und 15 Rebounds.

Auf Seiten der Thunder reichten 34 Punkte von Russell Westbrook und 31 Punkte von Kevin Durant nicht aus. Das Heimteam, das im Schlussviertel einen Zwölfpunkte-Rückstand wettmachen konnte, kam dem dritten Sieg allerdings sehr nahe. In den Schlussminuten der regulären Spielzeit wechselte die Führung mehrmals, ehe es beim Stand von 101:101 in die Verlängerung ging.

Neuauflage gegen Miami

Durch den Overtime-Sieg der Spurs kommt es zu einer Neuauflage des NBA-Finals gegen die Miami Heat. Letztes Jahr sie nach einer sehr engen Serie mit 3:4 Siegen. In Spiel 6 fehlten San Antonio damals nur wenige Sekunden zum Titelgewinn, ehe Miami noch die Verlängerung erzwang (und dann auch gewann). Heuer allerdings haben die Spurs, die in der Qualifikation besser waren, Heimvorteil. Spiel 1 der Best-of-7-Serie findet am Donnerstagabend Ortszeit in San Antonio statt.

(L'essentiel/si )

Eastern Conference:

Playoff (Best of 7), Conference-Finale, 6. Spieltag:

Western Conference:

Playoff (Best of 7), Conference-Finale, 6. Spieltag:

Samstag, 31.05.2014: Oklahoma City Thunder - *San Antonio Spurs 107:112 n.V. (Stand: 2:4)

* im NBA-Finale

Deine Meinung