Kurzbahn-EM in Israel – Stacchiotti verpasst Treppchen trotz Rekord

Publiziert

Kurzbahn-EM in IsraelStacchiotti verpasst Treppchen trotz Rekord

Bei der Kurzbahn-EM in Israel hat Raphaël Stacchiotti im Finale über 400 Meter Lagen ein starkes Rennen gezeigt. Für eine Medaille reichte es aber nicht.

Trotz klasse Leistung hat es für Raphaël Stacchiotti nicht zu einer Medaille gereicht.

Trotz klasse Leistung hat es für Raphaël Stacchiotti nicht zu einer Medaille gereicht.

Editpress

Wieder schwamm Raphaël Stacchiotti bei der Kurzbahn-EM in Israel einen neuen Landesrekord - dennoch landetet er im Finale über 400 Meter Lagen am Donnerstag nur auf Rang sechs. Der 23-Jährige schlug bei 6:06:48 Minuten an. Damit verbesserte er den Luxemburger Rekord, den er im Halbfinale aufgestellt hatte, noch einmal deutlich.

Die Goldmedaille sicherte sich der Ungar David Verraszto. Er siegte mit einer Zeit von 4:02:43.

Julie Meynen hat die Qualifikation für das 100-Meter-Freistil-Finale dagegen verpasst. Die 18-Jährige wurde in ihrem Halbfinale Fünfte.

(L'essentiel)

Deine Meinung