Für neue Brücke – Stahl-Kolosse in Luxemburg angekommen

Publiziert

Für neue BrückeStahl-Kolosse in Luxemburg angekommen

LUXEMBURG - In der Nacht auf Donnerstag schlängelten sich riesige Schwerlasttransporte durch Luxemburg. Ihr Ziel: das Pfaffenthal.

Zwei 30 Meter lange Stahlkonstruktionen erreichten in der vergangenen Nacht die Hauptstadt.

Zwei 30 Meter lange Stahlkonstruktionen erreichten in der vergangenen Nacht die Hauptstadt.

Editpress

Ab Frühjahr 2016 sollen das Pfaffenthal und die Oberstadt durch einen Aufzug verbunden sein. Von diesem aus wird dann wiederum über eine Brücke der Parc Pescatore erreichbar sein. In der Nacht zu Donnerstag wurden dafür zwei rund 30 Meter lange Stahlkonstruktionen zur Baustelle gebracht. Die Schwerlasttransporter hatten drei Tage benötigt, um die 185 Tonnen schwere Lieferung von Belgien nach Luxemburg zu bringen.

Die Montage beginnt am Samstag. In einem ersten Arbeitsschritt werden die Stahl-Kolosse mithilfe eines Spezialkrans entladen und im Park abgestellt. Danach werden die Teile über eine Plattform über die Côte d'Eich geschoben. Am Samstag, 19. September, wird die Brücke dann vervollständigt und auf Betonpfeilern fixiert.

(jd/pw/L'essentiel)

Deine Meinung