Basketball in Luxemburg – Starkes Etzella hält sich T71 vom Hals

Publiziert

Basketball in LuxemburgStarkes Etzella hält sich T71 vom Hals

ETTELBRÜCK – Im Basketball-Oberhaus hat der Dritte Etzella seinen Tabellenplatz mit einem Sieg gegen Düdelingen untermauert.

Eric Jeitz (rechts) war mit 23 Punkten bester Werfer bei T71.

Eric Jeitz (rechts) war mit 23 Punkten bester Werfer bei T71.

Editpress/Gerry Schmit

In einem Basketball-Spiel mit offenem Visier hat Etzella Ettelbrück gegen den direkten Konkurrenten T71 Düdelingen einen wichtigen Sieg eingefahren. Das Heimteam setzte sich am Mittwochabend in der Total League mit 111:101 (48:42) durch und verteidigte damit seinen dritten Tabellenplatz.

Die ersten Minuten gehörten T71, bevor Etzella das Kommando übernahm und nach dem ersten Viertel mit 30:21 führte. Ähnlich ging es im zweiten Viertel zu, wobei die Gäste bis zur Pause wieder auf sechs Punkte herankamen.

Die Entscheidung zugunsten des Tabellendritten fiel nach dem Wechsel. Das Team um Topscorer Jairo Delgado (29 Zähler) setzte sich zwischenzeitlich auf über 20 Punkte ab. Im Abschlussviertel konnte Düdelingen auch dank der 23 Punkte von Eric Jeitz zwar noch einmal verkürzen, gefährdet war der Heimsieg jedoch nicht mehr.

Total League, 17. Spieltag:
Mittwoch

Heffingen - Basket Esch 49:79
Etzella - T71 Düdelingen 111:101
Amicale - Résidence 95:65
Donnerstag
Sparta - Pikes 20.30 Uhr

(hej/L'essentiel)

Tabelle:

1. Amicale Steinsel 17 1579:1261 31

2. Basket Esch 17 1414:1279 30

3. Etzella Ettelbrück 17 1529:1355 30

4. T71 Düdelingen 17 1536:1462 27

5. Musel Pikes 16 1342:1283 24

6. Sparta Bartringen 16 1293:1324 24

7. AB Contern 17 1344:1493 23

8. Résidence 17 1432:1507 22

9. Racing 17 1219:1361 22

10. US Heffingen 17 1176:1539 19

Deine Meinung