Zu große Brüste – Stars kämpfen gegen ihre Luxus-Probleme

Publiziert

Zu große BrüsteStars kämpfen gegen ihre Luxus-Probleme

Sofia Vergara beklagt sich über ihre zu üppige Oberweite und Amal Clooney hat einen zu schweren Verlobungsring: Die Sorgen der Superstars müsste man haben.

Models, Schauspieler und Sänger leben oft in Saus und Braus. Kaum ein Wunsch, den sich die Schönen und Reichen dank ihres prallen Portemonnaies nicht erfüllen können. Und doch müssen sich Sofia Vergara, Lindsay Lohan oder Amal Clooney mit außerordentlichen Problemen herumschlagen (Achtung, Ironie!).

Letztere etwa beklagte sich in der «Daily Mail» erst vor wenigen Tagen über ihren Verlobungsring. Der 700.000-Euro-Klunker sei der Anwältin einfach zu schwer und auffällig.

Herrje, die Arme! Immerhin hat Miss Clooney so einige Leidensgenossinnen und -genossen. Die frisch verheiratete Vergara kämpft gleich mit zwei Hindernissen – und das täglich und permanent: Ihre Brüste sind zu groß. «Ich bin 40 Jahre alt, ich habe bereits ein Kind bekommen und ich habe BH-Größe 70 F. Meine Brüste sind immer noch echt. Wenn man falsche Brüste hat, zieht man seinen BH einfach aus und die Brüste stehen immer noch wie eine eins. Bei mir ist das nicht so. Ich muss schauen, dass ich meine Brüste nach oben bringe», sagte die Schöne der US-«Vogue».

Bei welch weiteren Luxus-Problemen wir Normalos nur den Kopf schütteln können, zeigt die Diashow.

(L'essentiel/los)

Deine Meinung