SKI-WM – Start-Lapsus von Elvinger sorgt für schnelles Aus

Publiziert

SKI-WMStart-Lapsus von Elvinger sorgt für schnelles Aus

Für die zwei Luxemburger läuft es bei der Ski-WM in Beaver/Creek nur bedingt nach Plan. Für Catherine Elvinger war bereits beim Start des Riesenslaloms Schluss.

Ein Fauxpas beim Start sorgte für ein Blitz-Aus bei der Ski-WM für Catherine Elvinger. Die 19-Jährige Luxemburgerin katapultierte sich beim Riesenslalom zu früh aus dem Starthäuschen. Sie blieb kurz stehen und schaute sich irritiert um, dann fuhr sie das Rennen trotz der Disqualifikation zu Ende.

Im amerikanischen Beaver/Creek lief es für Geoffrey Osch besser. Bei der Qualifikation zum Hauptrennen des Riesenslalom (Freitag, 18.15 Uhr) erreichte er die nötige Platzierung und ist damit beim Endrennen am Start.

(Hennig Jochum/L'essentiel)

Deine Meinung