Apple-Erbin – Steve Jobs’ Tochter gibt ihr Laufsteg-Debüt

Publiziert

Apple-ErbinSteve Jobs’ Tochter gibt ihr Laufsteg-Debüt

Auf der Paris Fashion Week fällt ein Name auf, der frappierende Ähnlichkeit mit dem von Apple-Mitgründer Steve Jobs hat. Tochter Eve schwebt erstmals über den Laufsteg.

Gigi Hadid, Adut Akech, Rebecca Leigh Longendyke – auf dem Laufsteg des überhippen Fashion-Brands Coperni, das gerade an der Paris Fashion Week seine neueste Kollektion vorstellt, laufen die ganz großen Namen.

Sie tragen skulpturale Taschen, Neon-Farben, transparente Stoffe … und eine von ihnen einen Namen, der einem bekannt vorkommt. Das blonde Model mit der XL-Brille, dem hautengen Neon-Shirt und dem Glitzer-Minirock heißt Eve Jobs – also ganz ähnlich wie ihr berühmter Vater. Die 23-Jährige ist die Tochter von Apple-Mitgründer und langjährigem CEO Steve Jobs, der 2011 an Krebs verstarb.

«Es war eine Ehre, dabei zu sein»

Auf ihrem Instagram-Kanal beglückwünscht Eve den Gründer sowie den Creative Director von Coperni zur Show: «Ich kann nicht in Worte fassen, wie außergewöhnlich die Kollektion ist. Es war mir eine Ehre, ein Teil der Vision von Coperni zu sein. Herzlichen Glückwunsch an Arnauld Vaillant, Sebastien Meyer und das gesamte Team!»

Hoch hinaus auf Pferd und Laufsteg?

Wenn sie nicht gerade über den Catwalk läuft, ist Eve als Studentin und sehr erfolgreiche Springreiterin aktiv – sie gehört zur weltweiten Spitze der unter 25-Jährigen. Ihre ersten Schritte als Model machte sie im Dezember 2020, als sie als Testimonial für den US-Beauty-Brand Glossier in der Badewanne posierte.

Nach ihrem überzeugenden Auftritt in Paris liegt allerdings die Vermutung nahe, dass das der Beginn einer steilen Mode-Karriere sein könnte.

(L'essentiel/Malin Mueller)

Deine Meinung