BGL-Ligue – Stolpert der Meister beim nächsten Aufsteiger?
Publiziert

BGL-LigueStolpert der Meister beim nächsten Aufsteiger?

HAMM - Gerade hat sich BGL-Meister Fola Esch die Tabellenführung zurückerobert. Doch die Klatsche beim Aufsteiger tut noch weh. Jetzt kommt der nächste.

RM Hamm Benfica ist mit 13 Punkten aus sechs Spielen stark in die Saison gestartet.

RM Hamm Benfica ist mit 13 Punkten aus sechs Spielen stark in die Saison gestartet.

Editpress

Bitte nicht wie in Strassen! Das werden sich die Sympathisanten von BGL-Meister Fola Esch vor dem kommenden Spieltag denken. Denn die bittere Pleite beim starken Aufsteiger ist beim Liga-Primus noch immer in den Köpfen. Doch zum Leidwesen der Escher sind die Kicker aus dem Westen Luxemburgs nicht der einzige starke Aufsteiger. Auch der FC RM Hamm Benfica ist auf dem aktuell dritten Tabellenrang famos in die Saison gestartet – und erwartet die Fola am Sonntag zum Spitzenspiel.

Während Esch also ab 16 Uhr seine Tabellenführung verteidigen will, schielen zwei weitere Teams auf den Platz an der Luxemburger Fußball-Sonne. Fola-Schreck Una Strassen liegt auf Rang vier zwei Punkte hinter der Spitze und empfängt den Tabellenzehnten US Mondorf-les-Bains. F91 Düdelingen ist einen Punkt zurück und spielt beim Zwölften CS Grevenmacher. Für beide Teams sind Siege Pflicht. Seinen Abschluss findet der siebte Spieltag am Montag um 19.30 Uhr. In einem würdigen Flutlichtspiel streiten Jeunesse Esch und der FC Differdingen im direkten Duell um den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga.

BGL-Ligue, 7. Spieltag

Samstag, 19.09.2015:
Victoria Rosport - FC Wiltz 16:00
Progrès Niederkorn - US Rümelingen 19:00
Sonntag, 20.09.2015:
Etzella Ettelbrück - RFCU Luxemburg 16:00
CS Grevenmacher - F91 Düdelingen 16:00
FC RM Hamm Benfica - Fola Esch 16:00
Una Strassen - US Mondorf-les-Bains 16:00
Montag, 21.09.2015:
Jeunesse Esch - FC Differdingen 19:30

(jm/L'essentiel)

Die Tabelle

1. Fola Esch 6 15:6 15

2. F91 Düdelingen 6 18:4 14

3. RM Hamm Benfica 6 15:5 13

4. Una Strassen 6 18:10 13

5. Progrès Niederkorn 6 9:3 11

6. FC Differdingen 6 13:8 11

7. Jeunesse Esch 6 10:5 10

8. RFCU Luxemburg 6 12:8 10

9. US Rümelingen 6 8:9 7

10. US Mondorf-les-Bains 6 8:11 7

11. Etzella Ettelbrück 6 6:23 4

12. US Grevenmacher 6 3:14 2

13. FC Wiltz 6 1:19 1

14. Victoria Rosport 6 6:18 0

Deine Meinung