Ottweiler: Streit um Mietwohnung im Saarland eskaliert – zwei Tote

Publiziert

OttweilerStreit um Mietwohnung im Saarland eskaliert – zwei Tote

OTTWEILER – Bei einem Streit um eine Wohnung hat ein Mann eine 78-Jährige erschossen und ihren Ehemann schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter hat sich anschließend selbst getötet.

von
Miriam Meinecke

Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr ist im saarländischen Ottweiler ein Streit um eine Wohnung so eskaliert, dass nun zwei Menschen tot sind und ein Mann mit schweren Verletzungen im Krankenhaus liegt. Wie saarländische Medien berichten, habe ein 51-jähriger Mann eine Wohnung anmieten wollen. Das vermietende Ehepaar habe diese jedoch doch nicht an ihn vergeben wollen. Sie seien zu dem Mann und dessen 59-Jähriger Partnerin gefahren, um dies mitzuteilen, heißt es bei de Deutschen Presse-Agentur (DPA). Ein Streit habe sich entwickelt, in dessen Folge der Wohnungsinteressent eine Waffe zog und die 78-jährige Frau erschoss.

Bei einem darauffolgenden Gerangel sei auch ihr 79-Jähriger Ehemann angeschossen und schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter habe sich anschließend selbst erschossen.

Der verletzte Ehemann wird den Berichten zufolge derzeit im Krankenhaus behandelt, sein Zustand ist nicht bekannt. Die Partnerin des Schützen wird laut DPA derzeit betreut.

Deine Meinung

0 Kommentare