Texas – Studentin zieht Shirt hoch - und knallt in Polizeiauto

Publiziert

TexasStudentin zieht Shirt hoch - und knallt in Polizeiauto

Wegen eines pikanten Selfies am Steuer hat eine 19-jährige einen Unfall in Texas fabriziert. Die Studentin krachte zu ihrem Unglück direkt in das Heck eines Polizeiwagens.

Miranda Kay Radar krachte wegen eines Oben-Ohne-Selfies in ein Polizeiauto.

Miranda Kay Radar krachte wegen eines Oben-Ohne-Selfies in ein Polizeiauto.

Das war Pech, aber auch ziemlich gefährlich: Eine 19-jährige Autofahrerin ist am Mittwoch in Texas festgenommen worden, nachdem sie einem geparkten Streifenwagen der Polizei ins Heck geknallt war. Der Unfall hat einen schlüpfrigen Hintergrund: Als der Beamte sich an das Fahrzeug der jungen Studentin annäherte, sah er, dass sie sich gerade das T-Shirt hochzog.

Gegenüber dem Polizisten sagte die junge Frau, sie habe während der Fahrt ihren BH gelockert, um ihrem Freund ein Oben-ohne-Foto von sich auf Snapchat zu schicken. In ihrem Auto fanden die Polizisten auch eine Rotweinflasche. Wie sich herausstellte, hatte die 19-Jährigen ziemlich über den Durst getrunken. Die Studentin der renommierten A & M University musste wegen Alkohols am Steuer eine Nacht im Gefängnis verbringen. Zudem hätte sie mit 19 Jahren noch keinen Alkohol in dem Bundesstaat trinken dürfen, was die Strafe für sie noch verschärfte.

(L'essentiel)

Deine Meinung