«Mortimer» – Sturmtief fordert in Deutschland Todesopfer

Publiziert

«Mortimer»Sturmtief fordert in Deutschland Todesopfer

Sturmtief «Mortimer» hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet. Ein Schüler und ein Autofahrer wurden von Bäumen erschlagen.

Die Bilder von Sturmtief «Mortimer» dürften in Luxemburg schlimme Erinnerungen wecken.

Die Bilder von Sturmtief «Mortimer» dürften in Luxemburg schlimme Erinnerungen wecken.

DPA/Julian St�hle

Starker Wind, viel Regen und sogar zwei Todesopfer: Herbststurm «Mortimer» hat Deutschland schwer getroffen. Ein Autofahrer war am Montagmorgen auf einer Landstraße unterwegs. «Aufgrund von Sturmböen stürzte ein Baum auf das Auto», sagte ein Sprecher der Polizei. Der 41-Jährige wurde im Wagen eingeklemmt und starb an der Unfallstelle.

Auch in Tschechien verursachte «Mortimer» Schäden. Etwa 30.000 Haushalte waren vorübergehend ohne Strom, weil Leitungen beschädigt wurden. Mehrere Bahnstrecken wurden gesperrt. In der slowakischen Stadt Nitra wurde ein Schüler von einem umgestürzten Baum erschlagen.

(mb/L'essentiel/dpa)

Deine Meinung