Bitte lächeln! – Südkoreaner lassen sich Mundwinkel liften

Publiziert

Bitte lächeln!Südkoreaner lassen sich Mundwinkel liften

Neuer Schönheitstrend aus Südkorea: Um mit einem dauerhaft strahlenden Gesicht durchs Leben zu gehen, lassen sich Frauen vom Chirurgen die Mundwinkel nach oben ziehen.

Attraktiv oder doch eher ein Shock für den Batman? «Joker-Lippen» sind in Südkorea im Trend. (Bild: YouTube Screenshot)

Attraktiv oder doch eher ein Shock für den Batman? «Joker-Lippen» sind in Südkorea im Trend. (Bild: YouTube Screenshot)

Nirgends sonst auf der Welt legen sich die Menschen so oft unters Messer wie in Südkorea. Neben Nasenkorrekturen und Augen-Lifts können sich Frauen seit Neustem auch ihren Mund perfekt formen lassen. Beim sogenannten Mundwinkel-Lifting zieht der Chirurg die Mundwinkel der Patienten nach oben und verleiht ihnen damit ein Dauergrinsen.

Schönheit zu jedem Preis

Angeboten wird die Schönheits-OP von der südkoreanischen Klinik AONE. Das Lifting korrigiere hängende Mundwinkel und lasse die Menschen lächeln, ohne dass sie lächeln. Wie «Focus.de» berichtet, hat sich in Südkorea bereits jede vierte Frau mindestens einmal operieren lässt.

Dabei würden sie sich teilweise auch hochriskanten Operationen unterziehen. Ein Beispiel ist die doppelseitige Kieferkorrektur, bei der durch Knochenchirurgie ein V-förmiges Kinn kreiert werden soll. Dabei würden 52 Prozent solcher Eingriffe in einer Gesichtslähmung oder damit enden, dass die Patientinnen nicht mehr kauen oder schlucken können.

(L'essentiel Online/ame)

Deine Meinung