Soloprojekte: Südkoreanische Boyband BTS legt Pause ein

Publiziert

SoloprojekteSüdkoreanische Boyband BTS legt Pause ein

Die größten Stars des südkoreanischen Pop sind schon neun Jahre zusammen. Während einer Auszeit wollen sich die sieben Mitglieder auf Soloprojekte konzentrieren. 

1 / 3
Ankündigung auf Youtube: BTS gönnt sich eine Auszeit. (Archivbild)

Ankündigung auf Youtube: BTS gönnt sich eine Auszeit. (Archivbild)

AFP/Angela Weiss
Die sieben Mitglieder wollen sich nun auf Soloprojekte konzentrieren.

Die sieben Mitglieder wollen sich nun auf Soloprojekte konzentrieren.

AFP/Rich Fury
Bei ihrem Auftritt im Weißen Haus hat die südkoreanische Boyband auf antiasiatische Diskriminierung hingewiesen. (31. Mai 2022)

Bei ihrem Auftritt im Weißen Haus hat die südkoreanische Boyband auf antiasiatische Diskriminierung hingewiesen. (31. Mai 2022)

AFP/Saul Loeb

Die sieben Mitglieder der südkoreanischen Boygroup BTS wollen als Gruppe eine Auszeit einlegen und sich stattdessen vorerst auf Soloprojekte konzentrieren. Die Pause auf unbestimmte Zeit kündigte die populäre Band auf einem am Dienstagabend veröffentlichten Youtube-Video an, das sie bei ihrem jährlichen «Festa»-Abendessen zum Gründungstag der Band zeigt. Die Band nehme sich jetzt «eine Auszeit», sagte der 29-jährige Suga. 

Er habe immer gedacht, dass sich BTS von anderen Bands unterscheide, sagte der 27-jährige Rapper RM, der auch als Bandleader gilt. «Doch wusste ich nicht mehr, welche Art von Band wir sind.» Er und seine Kollegen beabsichtigten, Solo-Alben vorzulegen.

BTS gelten als die gegenwärtig größten Stars des koreanischen Pop (K-Pop). Mit Hits wie «Dynamite» und «Permission to Dance» hatte die Band die Charts gestürmt. Bei den American Music Awards im November 2021 räumten die Popstars drei Trophäen ab, darunter den Hauptpreis als Künstler des Jahres. Das gemeinsame Abendessen fand anlässlich des neunten Gründungstags von BTS statt.  

(L´essentiel/DPA/chk)

Deine Meinung

0 Kommentare