«Am Boden zerstört» – Super-Bowl-Champion mit 33 Jahren gestorben
Publiziert

«Am Boden zerstört»Super-Bowl-Champion mit 33 Jahren gestorben

Große Trauer in der NFL: Football-Star Demaryius Thomas ist im Alter von nur 33 Jahren gestorben.

Demaryius Thomas ist im Alter von 33 Jahren gestorben.

Demaryius Thomas ist im Alter von 33 Jahren gestorben.

imago images

Der ehemalige Wide Receiver ist tot in seinem Haus in Georgia aufgefunden worden, die Todesursache ist bislang noch nicht bekannt.

Thomas spielte in der NFL für die Denver Broncos, Houston Texans, New England Patriots und New York Jets. Mit den Broncos gewann er 2016 gemeinsam mit Quarterback-Star Peyton Manning den Super Bowl.

«Unser Herz ist gebrochen»

«Wir sind nach dem plötzlichen, tragischen Tod von Demaryius Thomas am Boden zerstört, unser Herz ist gebrochen», schreiben die Broncos in einer ersten Reaktion.

«D.T. wurde von unserer gesamten Organisation, seinen Teamkollegen, Trainern und unseren Fans geliebt», heißt es vom NFL-Team aus Denver.

(L'essentiel/red)

Deine Meinung