Dickson «Waterman» Oppong – Supertalent-Kandidat stirbt bei Fahrradunfall
Publiziert

Dickson «Waterman» OppongSupertalent-Kandidat stirbt bei Fahrradunfall

Bei einem Fahrradunfall ist der beliebte Supertalent-Kandidat von 2010, Dickson Oppong, ums Leben gekommen. Als Waterman war er in zahlreichen internationalen TV-Shows zu Gast.

Der Familienvater, Dickson Oppong, ist tot. Den Fans der Fernsehshow «Das Supertalent» dürfte Oppong als Waterman aus dem Jahr 2010 bekannt sein. Damals begeisterte der gebürtige Ghanaer die Jury und Zuschauer mit seinen Fähigkeiten als menschlicher Springbrunnen. Der 54-Jährige starb am 11. Oktober bei einem Fahrradunfall in Düren (D), schreibt «RTL».

Menschlicher Springbrunnen

Vor elf Jahren schaffte es Oppong bei der Show mit Dieter Bohlen bis in die zweite Halbfinaleshow. Als menschlicher Springbrunnen trank der Entertainer bis zu fünf Liter Wasser, die er in eindrucksvollen Fontänen wieder ausstieß. Der seit 2000 in Deutschland lebende Oppong war außerdem Teil der Show «Afrika! Afrika!» von André Heller. Seine Beisetzung soll am 29. Oktober stattfinden. Er hinterlässt eine Frau und vier Kinder.

(L'essentiel/Angela Rosser)

Deine Meinung