Basketball in Luxemburg – T71 will Esch die Tabellenführung entreißen

Publiziert

Basketball in LuxemburgT71 will Esch die Tabellenführung entreißen

ESCH/ALZETTE - Es geht um den Platz an der Sonne. Am Wochenende trifft der Spitzenreiter der Total League auf seinen ärgsten Verfolger.

Joe Biever und Basket Esch stehen vor dem nächsten Spitzenspiel.

Joe Biever und Basket Esch stehen vor dem nächsten Spitzenspiel.

Editpress/Jlahr

Die Basketballer aus Esch lassen sich bislang von nichts beeindrucken. Ohne ein Anzeichen von Schwäche thronen sie nach dem 6. Spieltag der Total League weiter an der Tabellenspitze. Dank vier Siegen in Folge geht der Spitzenreiter zu Hause mit breiter Brust in das Spitzenspiel am Sonntag ab 17.30 Uhr gegen T71 Düdelingen.

Denn auch die Gäste haben gut in die neue Spielzeit gefunden. Der Tabellenzweite konnten die vergangenen drei Duelle für sich entscheiden. Dabei gelang Tom Schumacher & Co. auch ein prestigeträchtiger Erfolg gegen den amtierenden Meister Amicale Steinsel (80:75).

Auch im Tabellenkeller gibt es eine prickelnde Begegnung. Résidence Walferdingen empfängt am Samstag ab 20.30 Uhr Sparta Bartringen. Beide Teams brauchen dringend einen Sieg, um sich etwas Luft zu verschaffen.

Total League

7. Spieltag:
Samstag
Racing Luxemburg - Musel Pikes 18.30 Uhr
Résidence Walferdingen - Sparta Bartringen 20.30 Uhr
Ab Contern - Amicale Steinsel 20.30 Uhr
Sonntag
Etzella Ettelbrück - US Heffingen 17.15 Uhr
Basket Esch - T71 Düdelingen 17.30 Uhr

(hej/L'essentiel)

Tabelle:

1. Basket Esch 6 494:423 11

2. T71 Düdelingen 6 541:474 10

3. Etzella Ettelbrück 6 486:432 10

4. Amicale Steinsel 6 503:421 10

5. Musel Pikes 6 469:467 9

6. Racing Luxemburg 6 433:464 9

7. AB Contern 6 459:506 8

8. Rés. Walferdingen 6 522:514 8

9. Sparta Bartringen 6 472:494 8

10. US Heffingen 6 383:567 7

Deine Meinung