Fitness in Luxemburg – Tagsüber Banker, abends Sportcoach
Publiziert

Fitness in LuxemburgTagsüber Banker, abends Sportcoach

LUXEMBURG – Antoine Collin hat sich in der Corona-Pandemie neben seinem Job als Bankmanager ein zweites Standbein aufgebaut: Als Sportcoach will er die Luxemburger motivieren.

Der 37-jährige Antoine Collin hat sich mit Sport-Coaching in der Pandemie ein zweites Standbein aufgebaut.

Der 37-jährige Antoine Collin hat sich mit Sport-Coaching in der Pandemie ein zweites Standbein aufgebaut.

Antoine Collin (37) ist nicht nur als Bankmanager tätig, sondern ergänzt seinen vollen Terminkalender nun auch noch durch seine Tätigkeit als Sporttrainer. «Ich biete Sitzungen am Ende des Tages oder am Wochenende an, es geht darum, sich zu organisieren», so der in Frankreich lebende Mann, der vor einigen Wochen mit seinem Angebot für Kunden in Luxemburg, aber auch im französischsprachigen Großraum begonnen hat.

2016 war Collin sogar ein Kandidat in der Show «Ninja Warrior» auf TF1. «Menschen durch meine Leidenschaft helfen zu können, was will man mehr?», fragt der sportliche Vater. Es sei ein natürlicher Schritt gewesen, aus dem das Unternehmen Coaching Line hervorging. «Es gibt Ähnlichkeiten mit meiner beruflichen Haupttätigkeit. Täglich versuche ich meinen Teams zu zeigen, was positives Denken, gegenseitige Hilfe und vor allem Selbstvertrauen bringen kann!»

Und die Nachfrage boomt. Was Antoine Collin wie andere im Land vorschlägt, spiegelt die Ende letzten Jahres veröffentlichte Studie wider, wonach sich die Einwohner Luxemburgs zu wenig bewegen. «Es ist offensichtlich, dass es einfacher ist, den Aufzug zu nehmen als die Treppe, oder einen Elektroroller, als 15 Minuten zu Fuß zu gehen», stellt der Coach fest. Und der Zeitraum ist günstig. «Diese Situation greift den Verstand ernsthaft an. Und paradoxerweise haben wir mehr Zeit, weniger Verkehr, Telearbeit, um uns um uns selbst zu kümmern und uns auf die Zeit nach der Pandemie vorzubereiten. Ich mache funktionelles Training, ich konzentriere mich auf die Person, um alle Bereiche der Verbesserung zu identifizieren, um ihre Erwartungen am besten zu erfüllen», sagt Antoine Collin, der glaubt, dass sein Zweitjob eine große Zukunft hat.

(nc/L'essentiel)

Deine Meinung