B49 bei Igel – Tanktouristen und Pendlern droht Stau

Publiziert

B49 bei IgelTanktouristen und Pendlern droht Stau

IGEL - Wegen des zweigleisigen Ausbaus der Bahnstrecke Luxemburg-Trier muss eine Brücke bei Igel ersetzt werden. Die B49 wird 2013 für zwei Wochen voll gesperrt.

Wer die B49 von Trier nach Luxemburg über Igel nutzt, muss sich im kommenden Frühjahr auf Stau einstellen: Anfang 2013 wird die durch Tanktouristen und Berufspendler stark belastete Bundestraße für mindestens 16 Tage voll gesperrt. Der Grund sei der Ausbau der B-49-Bahnüberführung am Ortsausgang von Igel in Richtung Luxemburg, berichtet der Trierische Volksfreund. Sie wird durch eine neue ersetzt.

Die Baumaßnahme ist nötig für den zweigleisigen Ausbau der Bahnverbindung zwischen Luxemburg und Trier, auf den sich beide Länder bereits Ende 2010 geeinigt hatten. Luxemburg steuert dabei acht Millionen Euro der insgesamt 19 Millionen Euro teuren Erweiterung bei.

Bauarbeiten in Igel überschneiden sich nicht mit denen in Grevenmacher

Die alte Straßenbrücke vor Igel wird dann abgerissen und durch eine neue ersetzt. Autofahrern wird empfohlen, Igel weiträumig zu umfahren. Auch der Zugverkehr wird nur eingeschränkt fahren.

Bei der Planung der Bauarbeiten bei Igel haben die Verantwortlichen auch ein anderes Projekt mit berücksichtigt: Ende 2012 soll in Grevenmacher, an der luxemburgischen Moselseite eine neue Brücke entstehen. «Wir wollen unter allen Umständen eine gleichzeitige Sperrung beider Brücken vermeiden», sagte der stellvertretende Leiter der LBM-Dienststelle Trier, Hans-Michael Bartnick.

(L'essentiel online)

Deine Meinung