Neue Single – Taylor Swift twerkt im Tütü

Publiziert

Neue SingleTaylor Swift twerkt im Tütü

Die Zeiten als Country-Schätzchen sind für Taylor Swift vorbei: Ihre neue Single «Shake It Off» ist lupenreiner Pop und knallharte Abrechnung mit Haters.

Tausende Fans saßen gebannt vor ihren Computern und warteten gespannt darauf, dass der lang angekündigte Live-Stream von Taylor Swift starte. Was der Country-Pop-Star dann verkündete, war zwar keine Überraschung – für Taylor-Swift-Fans aber dennoch wie ein Sechser im Lotto. Halleluja! Am 29. Oktober erscheint ein neues Album der 24-Jährigen. Die Scheibe wird «1989» heißen. Das ist nicht nur das Geburtsjahr der Sängerin, die 1980er-Jahre haben sie auch zu ihrem neuen Sound inspiriert. «Ich habe mir eine ganze Menge Achtzigerjahre-Pop angehört», verriet sie im Stream.

Mit «1989» scheint sich Taylor Swift endgültig von ihren Wurzeln, der Country-Musik, zu verabschieden. Die Vorab-Single «Shake It Off» ist klassischster US-Pop mit allem, was dazugehört: eingängige Melodie und Text, tanzbarer Beat und eine kurze Rapeinlage. Swift nutze ihre Single auch, um mit ihren Neidern abzurechnen. So singt sie: «Ich gehe zu spät ins Bett, ich habe nichts im Kopf. Das ist es, was die Leute über mich sagen. Ich habe zu viele Dates und alle laufen mir davon. Das sagen die Leute.» Im Musikvideo nimmt sie sich dann selbst auf die Schippe. Sie twerkt im Tütü, macht einen auf unbegabte Lady Gaga oder auf krasse Hip-Hop-Bitch.

Der neue Stil von Taylor Swift kommt bei ihren Fans gut an. «Shake It Off» schoss kurz nach dem Release am 18. August auf Platz 1 der iTunes-Charts. Das Youtube-Video klickten in nur einem Tag über 3,6 Millionen Menschen an.

(L'essentiel/lme)

Deine Meinung