Explosion im Mund – Teenager verliert zwei Zähne wegen E-Zigarette

Publiziert

Explosion im MundTeenager verliert zwei Zähne wegen E-Zigarette

Gleich mehrere E-Zigaretten sind in den vergangenen Tagen explodiert. In Deutschland und in Kanada verloren zwei Männer dabei Zähne.

Ein 16-Jähriger hat bei der Detonation einer E-Zigarette zwei Zähne verloren. (Foto: Canadian Press / CBCnews)

Ein 16-Jähriger hat bei der Detonation einer E-Zigarette zwei Zähne verloren. (Foto: Canadian Press / CBCnews)

Zwei Männer sind beim Rauchen einer E-Zigarette innerhalb einer Woche zum Teil schwer verletzt worden. Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich letztes Wochenende in Köln, nachdem ein 20-Jähriger in einem Tabakladen einen Ersatzakku für seine E-Zigarette gekauft hatte.

«Noch im Laden steckte sich der Mann die handelsübliche Batterie in die E-Zigarette und zog einmal daran», sagt der Geschäftsführer zur Bild. «In diesem Augenblick kam es zu einer Explosion.» Durch den Druck der Detonation verlor der Mann acht Zähne. Zudem erlitt er Schnittverletzungen und Verbrennungen im Gesicht. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

War es ein Plagiat?

Wie es zu dem Unfall kam, wird untersucht. Geprüft werde auch, ob das Mittelteil der E-Zigarette, das der 20-Jährige im Internet gekauft hatte, ein Plagiat sei, schreibt die Kölnische Rundschau.

Noch unbekannt ist auch die Ursache eines zweiten Unfalls mit einer E-Zigarette, der sich in Kanada ereignete. Dabei verlor ein 16-Jähriger zwei Frontzähne. Auch erlitt er Verbrennungen im Rachenraum, an der Zunge und im Gesicht. «Er hatte den Knopf gedrückt und inhalierte. Kurz darauf explodierte das Gerät», sagt der Vater des Teenagers zu CBCnews. Der Vorfall wird jetzt untersucht.

(L'essentiel/tob)

Deine Meinung