Obama ist Fan: Teenagerin verdient mit Limonade Millionen
Publiziert

Obama ist FanTeenagerin verdient mit Limonade Millionen

Seit sie vier Jahre alt ist, stellt Mikaila Ulmer selbstgemachte Limonade her. Ihr Rezept hat der 17-jährigen Texanerin ein Vermögen eingebracht.

von
Emmanuel Coissy
Mit ihrem Start-up Me & the Bees ist Mikaila Ulmer ein Vorbild für viele junge Menschen in den USA.

Mit ihrem Start-up «Me & the Bees» ist Mikaila Ulmer ein Vorbild für viele junge Menschen in den USA.

Me & the Bees Lemonade

Die Erfolgsgeschichte von Mikaila Ulmer ist so erfrischend wie ein Glas eiskalte Limonade, das in der Hitze des ersten Sommertages geschlürft wird. Und die Limonade, um die es in dieser Story geht, ist hat ein kleines Mädchen aus Texas reich gemacht.

Im Jahr 2009, als Mikaila Ulmer noch keine fünf Jahre alt war, verbessert sie das Rezept ihrer Urgroßmutter, indem sie dem Getränk etwas texanischen Honig hinzufügt. In ihrer Freizeit verkauft sie ihre Limo vor dem Haus ihrer Eltern in Austin an Passanten und Passantinnen. Daraufhin bestellt eine örtliche Pizzeria die Limonade und Mikailas Familie muss die Abfüllung in Flaschen vorantreiben. Nicht nur geschmacklich überzeugt die Limo, auch der solidarische Ansatz gefällt Konsumentinnen und Konsumenten: Zehn Prozent der Einnahmen gehen an Organisationen, die für das Überleben von Bienen in Texas kämpfen.

Von Barack Obama gelobt

2015 nehmen sie und ihr Vater an der Reality-Show «Shark Tank» (Video oben) teil, in der Geschäftsleute versuchen, Investoren und Investorinnen für die Gründung ihres Start-ups zu begeistern. Die Ulmers treiben ganze 60.000 Dollar ein.

Ihr neuer Bekanntheitsgrad und das wachsende Interesse an ihrem Projekt führen sogar dazu, dass Barack Obama sie ins Weiße Haus einlädt: Der damalige US-Präsident beschreibt Mikaila Ulmer als «ein unglaubliches junges Mädchen». Im Jahr darauf schließt die Familie einen Vertrag mit der US-Supermarktkette Whole Foods ab, die «Me & the Bees Lemonade» in ihre Regale aufnimmt.

Eine Ikone für die Generation Z

Nach der Show ziert jede Flasche das Porträt der jungen Gründerin. Diese ist damals gerade mal elf Jahre alt und hat soeben einen Vertrag unterschrieben, der ihrem Unternehmen elf Millionen US-Dollar einbringt. Im Jahr 2017 werden in den USA 500.000 Flaschen des süßen Getränks abgesetzt. Später sorgen andere Einzelhandelsketten für den Erfolg der Limonade im ganzen Land.

In zwei Monaten wird Mikaila Ulmer, die mittlerweile studiert und nebenher immer noch erfolgreich Geschäfte macht, 18 Jahre alt. Die Teenagerin hat mittlerweile sogar ein Buch über ihre erstaunliche Karriere geschrieben, gibt zahlreiche Interviews und gilt heute in den USA als Inspirationsquelle für die Generation Z.

Deine Meinung

0 Kommentare