Corona In Luxemburg – Telefon-Hotline soll Ungeimpfen die Ängste nehmen
Publiziert

Corona In LuxemburgTelefon-Hotline soll Ungeimpfen die Ängste nehmen

LUXEMBURG – Das Gesundheitsministerium hat eine neue Helpline eingerichtet, um die Fragen von ungeimpften Personen zu beatworten und sie von der Erstimpfung zu überzeugen.

Die neue Hotline des Gesundheitsministeriums ist für den Anrufer kostenlos.

Die neue Hotline des Gesundheitsministeriums ist für den Anrufer kostenlos.

AFP

Im Rahmen der Impfkampagne hat das Gesundheitsministerium eine neue Telefon-Hotline eingerichtet. Personen, die sich bei der Entscheidung noch schwer tun, sollen demnach besser erreicht und von einer Erstimpfung überzeugt werden, wie die Santé am Dienstag mitteilt.

Die Hotline im Centre Hospitalier de Luxembourg (CHL) ist an Werktagen zwischen 14 und 18 Uhr unter der Rufnummer 4411-9955 erreichbar. Der Dienst ist kostenlos und wird auf Luxemburgisch, Französisch, Englisch und Portugiesisch angeboten.

(ol/L'essentiel)

Deine Meinung

13 Kommentare