Im deutschen Fernsehen – Thorunn überzeugt die Jury von «The Voice»

Publiziert

Im deutschen FernsehenThorunn überzeugt die Jury von «The Voice»

Mit Waschbär-Makeup und dem Lied von Tori Amos «Winter» hat die luxemburgisch-isländische Sängerin Thorunn für begeisterte Blicke bei der Jury von «The voice of Germany» gesorgt.

Nach dem Erfolg des Luxemburgers James Borges bei «The Voice of Germany» versucht nun die luxemburgisch-isländische Sängerin Thorunn ihr Glück bei der deutschen Musikshow. Am Freitagabend wurde sie auf Sat1 mit Waschbär-Makeup und dem Lied von Tori Amos «Winter» bei der Blind Audition mit Begeisterung aufgenommen. Thorunn kommt somit in die nächste Runde. «Ich habe mich in diese Frau verliebt», sagte das Jury-Mitglied Nena über Thorunn. «Das war der schönste Moment, den ich hier je hatte. In meinem Leben sogar. Nein, das war ganz wunderschön», sagten die beiden Musiker von «The BosHoss».

Die deutsche Popmusikerin und Interpretin des Hits «99 Luftballons» hat sich als erste während des Auftritts von Thorunn umgedreht. Anschließend folgten alle anderen Jurymitglieder. Thorunn habe Nena ausgewählt, weil sie als einzige Frau in der Jury vertreten sei, erklärte die Sängerin ihre Wahl. Außerdem befürchte die 38-jährige Sängerin, dass sie sich in männliche Coaches verlieben könnte.

Thorunn hat in Luxemburg und Island CDs veröffentlicht und tritt als Singer-Songwriterin auf. Sie ist außerdem in Luxemburg als RTL-Moderatorin bekannt. Thorunn spricht zehn Sprachen.

Der Auftritt von Thorunn:

(if/L'essentiel Online)

«The Voice of Germany»

donnerstags um 20.15 auf ProSieben und freitags um 20.15 Uhr in Sat1.

Deine Meinung