«The Voice of Germany» – Thorunn überzeugt nochmals die Jury

Publiziert

«The Voice of Germany»Thorunn überzeugt nochmals die Jury

LUXEMBURG - Die luxemburgisch-isländische Sängerin Thorunn konnte sich bei den Showdowns von «The Voice» durchsetzen. Isaac Roosevelt ist dagegen nicht mehr dabei.

Die luxemburgisch-isländische Sängerin Thorunn ist eine Runde weiter. Am Donnerstagabend konnte sie sich bei den Showdowns der Casting-Show «The Voice of Germany» auf ProSieben durchsetzen. Mit einem auffallenden Makeup und dem Song «Please Sister» überzeugte sie die Jury. Ihr Konkurrent Jonas Pütz wurde von Nena nicht ausgewählt.

Es war der dritte Auftritt der Sängerin seit Beginn der Sendung. Erst vergangenen Donnerstag hatte Thorunn die Battle mit ihrer Interpretation des Songs von Seal, «Kiss from a Rose», gewonnen.

Der Musiker der luxemburgischen Band Funky P, Isaac Roosevelt, ist dagegen ausgeschieden.

(L'essentiel Online)

«The Voice of Germany» läuft immer donnerstags um 20.15 Uhr bei Pro 7 und freitags um 20.15 Uhr bei Sat 1.

Deine Meinung